+1-855-874-6736 | CIG@trinseo.com
USA und Kanada | Globales Verzeichnis »

Von Lieferanten häufig gestellte Fragen

Lesen Sie die Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Trinseos Lieferanteninformationen.

Was genau ist Dows Aufgabenbereich bei der Übernahme von Trinseos Einkaufstätigkeiten?

Trinseo arbeitet mit Dow zusammen, um in allen Regionen weltweit die Beschaffung (Einkauf) zu organisieren und Bezahldienste bereitzustellen.

Wie kann ich den Status einer Zahlung überprüfen?

Für Fragen bezüglich der Bestellungen sollten sich Lieferanten an die auf der Bestellung genannte Kontaktperson wenden.

Auf welche Art wird mir eine Bestellung zugesendet?

Lieferanten erhalten Bestellungen von Trinseo oder Dow per Fax, E-Mail oder EDI (Elektronischer Datenaustausch). Außerdem können Lieferanten nicht strategischer Güter, wie z.B. Büromaterial oder Reisedienstleistungen, Anforderungen online über E-Mart erhalten. Das System ermöglicht den Einkauf nicht strategischer Güter von vorausgewählten Lieferanten zu einem im Voraus ausgehandelten Preis.

Wen kann ich anrufen, wenn ich eine Frage habe?

Bei Handelsfragen sollten sich Lieferanten direkt mit ihrem identifizierten Käufer in Kontakt setzen. Bei allgemeinen Fragen zu Einkaufsrichtlinien oder zum Abschluss von Verträgen sollten sich Lieferanten mit ihrem regionalen Ansprechpartner für den Einkauf in Verbindung setzen.

Bei Fragen im Hinblick auf Transaktionen sollten sich Lieferanten unter der in der Bestellung aufgeführten Rufnummer bei ihrem Servicezentrum melden.

Ich bin ein lokaler Zulieferer. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich Trinseo beliefere?

Ja. Trinseo knüpft Lieferantenbeziehungen auf Grundlage dessen, wie gut der Lieferant die bestehenden Bedürfnisse erfüllt und der künftigen Einkaufsstrategie entspricht. Trinseo tätigt Geschäfte mit Lieferanten, die weltweit wettbewerbsfähig sind und die niedrigsten langfristigen Betriebskosten anbieten.

Arbeitet Trinseo nur mit international agierenden Lieferanten zusammen?

Nein. Trinseo entwickelt Einkaufsstrategien, die die Zusammenarbeit mit international, regional und lokal agierenden Lieferanten beinhaltet.

Wie funktioniert Trinseos Beschleunigungsverfahren?

Trinseo wird gegenüber einem Lieferanten nur dann ein Eilverfahren einleiten, wenn sich eine Lieferung verspätet. Trinseos Auftraggeber der Lieferung wird sich direkt mit dem Lieferanten in Verbindung setzen, um sich über den Status der Lieferung zu informieren.

Was ist der Unterschied zwischen dem Purchasing Service Center (PSC) und dem Standorteinkauf?

Das PSC trägt Verantwortung für die innerhalb des Einkaufs stattfindenden Transaktionen (dazu gehören unter anderem Bestellungen und Zahlungseingänge). Der PSC wird den Lieferanten kontaktieren, falls Inhalte der Bestellung eine Korrektur oder Aktualisierung erfordern.

Der Standorteinkauf trägt die Verantwortung für die Vertragsumsetzung. Dazu gehören unter anderem die Pflege der Kunden-/Lieferantenbeziehungen, die Bewertung von Lieferantenleistungen sowie Verfahren bei beschädigter Ware. Mitarbeiter von Trinseo wenden sich auch an den Standorteinkauf, wenn eine Zusammenarbeit mit neuen Lieferanten erwägt wird.

Was muss ich als Lieferant über die REACH-Verordnung wissen?

Die REACH-Verordnung ist eine einheitliche Regelung zum Umgang mit Chemikalien und beinhaltet die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Wir erwarten von Zulieferern die Verpflichtung auf REACH, die Bereitschaft, ihre Stoffe registrieren zu lassen, und ungefähre Angaben zum Zeitplan der Registrierung.  

Kontaktieren Sie bitte Trinseo, um weitere Lieferanteninformationen zu erhalten.
Ressourcen